Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
ak
21:13
Das Problem des Austrofaschismus sei, dass er, anders als der Nationalsozialismus, nie sanktioniert und aufgearbeitet worden sei: "Die Arbeitermörder und Demokratiezerstörer mussten sich nie fragen lassen, ob sie nicht auch Fehler oder gar Verbrechen begangen hatten, im Gegenteil: Da sie als konkurrierender Faschismus gegen den Nationalsozialismus und gegen Hitler waren, standen sie nach 1945 plötzlich als Widerstandskämpfer und Antifaschisten da."
orf.at: "Bejohlte Selbstüberhöhung" (Robert Menasse über Jörg Haider)

AK meint: meine Rede.
Reposted byastridbrightbytelakim

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl